Heide – ein beliebter Herbstblüher

IDie vielfältige Farbpalette der winterharten Knospenheide ermöglicht uns eine bunte, frohe Herbst- und Winterbepflanzung. Ob im Topf, der Pflanzschale oder im Beet: die Calluna vulgaris ist eine der beliebtesten Pflanzen für die kalten Jahreszeiten.
Familie: Ericaceae
Pflanzengattung: Calluna 
Herkunft: Europa 
Blütezeit: September - Dezember 
Standort: sonnig 
Wuchs: 15- 25 cm 
Pflege: in Moorbeeterde pflanzen, regelmäßig gießen, Rückschnitt der Blüte im Frühjahr 

Die Knospenheide zeichnet sich durch ihre lange haltbaren, farbigen Knospen aus. Die geschützten Sorten der Gardengirls® bestimmen unser Sortiment, da sie am längsten schön sind. Von Reinweiß über Rosa bis hin ins kräftige Rot passen die Pflanzen harmonisch zusammen.

Nach dem Abblühen kann man die Knospen bis über den grünen Blättern abschneiden. In Moorbeeterde im Garten ausgepflanzt, blühen sie so jedes Jahr aufs Neue. Wer es bunt mag, findet bei den zweifarbigen Twingirls ®, den dreifarbigen Triogirls® oder den vierfarbigen Quattrogirls® tolle Kombinationen in einem Topf. Die neuesten Sorten der Calluna vulgaris haben gelbes, grünes schwarzes, grau- silbriges und rot-gelbes Laub und keine Knospen.

Die winterharte Schneeheide (Erica carnea) folgt der Knospenheide im Dezember. Sie blüht von Januar bis in den April und füttert die ersten Bienen. Auch hier ist es wichtig, dass die Pflanzen regelmäßig gegossen werden, um ein Nadeln zu verhindern.

Die Baumheide (Erica arborea), eine strauchartig wachsende saftig grüne Heide, ist ein Hingucker im Herbst. Mit ihrem aufrechten Wuchs kann man verschiedene Abstufungen in der Bepflanzung erreichen.

Eine Besonderheit ist die Calluna vulgaris der Gardengirls® in hängender Form. Diese Sorten (Claire, Janina, Nelly) wachsen kriechend flach und können auch gut als Bodendecker eingesetzt werden.